FAS-Anzeigertechnologie für Ammoniak, Trinkwasser und andere Medien Drucken

Anzeiger-Großgerät FAS-709

Funk-Inhalterfernübertragung WIKON mit IAF 70

Anzeiger-Großgerät FAS-709
Funk-Inhaltsfernüberwachung WIKON
in Kombination mit IAF70

In Lagerbehälter für Ammoniak (NH³), Trinkwasser (H2O) und andere Medien bieten die FAS-Anzeiger bis zu einem Tankdurchmesser von 4000mm eine kostengünstige Alternative zu elektronischen Füllstandssonden. Unsere FAS-Anzeiger sind auch mit Digitalen Funk-Füllstandsanzeigen, z.B. dem GOK IAF 70, aufrüstbar. Die Einsatzfähigkeit deckt neben den stationären Behälter auch die mobilen Behälteranlagen wie z.B. Tankwagen ab. Die Anzeiger können senkrecht wie auch waagerecht eingebaut werden, auf Anfrage sind auch andere Einbauarten möglichen.


Unser Anzeiger erhalten Sie in folgenden Ausführungen:

 - Anzeiger-Großgerät FAS-709 zum Einbau in Großbehälter oder Straßentankwagen

 - Standardmäßig für Ammoniak und Trinkwasser lieferbar

 - Sonderlösungen für andere industrielle Gase und Flüssigkeiten auf Anfrage

 - Optional gibt es Füllstandsüberwachungen per Funk oder Datenkabel


Digitale Funk-Füllstandsanzeigen:

 - Die Füllstandsanzeige IAF 70 eigenet sich optimal zur Überwachung des Behältersinhalts per Datenleitung und ist kompatibel mit dem Anzeiger-Großgerät FAS-709.

 - Die Kombination des IAF70 und einem Zugangscode zur Internetseite der Firma WIKON ermöglicht eine Füllstandsüberwachung mehrerer Behälter per GSM. Bei großen Abnahmemengen kann eine Live-Abfrage erforderlich sein. Die notwendige Technik kann im Rahmen einer Neufertigung ohne Probleme in den FAS-Schaltschrank integriert werden.